» Übersicht
» Startseite

Baufinanzierung ”So kommen Sie günstig und einfach zwischen den eigenen vier Wänden”                           

Eine Baufinanzierung ist für die meisten Personen die wohl größte Finanzierung die sie im Leben betätigen. Auf diesen Schritt sollte man sich aus diesem Grund genau vorbereiten und alles bis auf das letzte Detail planen. Durch eine günstige Baufinanzierung kann man sich schnell und einfach seinen Traum vom Eigenheim verwirklichen, aber man sollte nichts übereilen.

Haben Sie sich für eine Baufinanzierung bzw. Immobilienfinanzierung entschieden, so müssen Sie genau wissen, dass Sie sich für einen langen Zeitraum finanziell abbinden müssen. Sie sollten im ersten Schritt, bevor Sie ein Darlehen aufnehmen genau überprüfen, was Sie pro Monat in eine Ratenzahlung investieren können. Ihre monatliche Belastbarkeit können Sie ganz einfach mit einer Einkommen-Ausgaben-Liste kalkulieren. Wissen Sie schon wie viel Sie pro Monat in ein Baudarlehen investieren können, dann können Sie von u.a. folgenden Arten der Baufinanzierung wählen:

  • Finanzierung mit laufender Tilgung,
  • Finanzierung mit einem Bausparvertrag,
  • Finanzierung über eine Lebensversicherung,
  • Finanzierung über eine Rentenversicherung,
  • Endfälliges Darlehen usw.

Haben Sie sich für eine bestimmte Baufinanzierungsart entschieden, dann sollten Sie im nächsten Schritt auf jeden Fall einen kostenlosen Baufinanzierungsvergleich machen. Da es sich bei einer Bau- bzw. Immobilienfinanzierung meist um eine langwierige Finanzierung handelt, sollte man sich für diesen Zeitraum optimal absichern. Eine optimale bzw. günstige Versicherung können Sie einfach über das Internet finden und abschließen. Um die Suche schneller sowie erfolgreicher zu machen, sollten Sie auf jeden Fall einen kostenlosen Kreditvergleich in Anspruch nehmen. Ein Vergleich ist wenig zeitaufwendig und immer völlig kostenfrei. Um mit einer Baufinanzierung bzw. Immobilienfinanzierung erfolgreich zu sein, sollten Sie auf folgende Schritte unbedingt achten:

   • Eigene finanzielle Lage kalkulieren,
   • Auswahl der optimalsten Finanzierungsart,
   • Abschluss der notwendigen Versicherungen, Vergleich der Angebote,
   • Antragstellung,

Sie müssen außerdem, soweit es sich dabei um den Kauf einer bereits genutzten Immobilie handelt, dies von Dach bis zum Keller gründlich untersuchen. Es ist empfehlenswert auch einen Sachverständigen zu beantragen. Der Sachverständige kann Ihnen die eventuellen Reparaturkosten kalkulieren, worauf Sie sich gefasst machen müssen. Haben Sie diese Schritte hinter sich dann dürfte einer erfolgreichen Finanzierung eigentlich nichts im Wege stehen. Beim Baudarlehen unterscheidet man zwei verschiedene Darlehen. Diese unterscheiden sich vor allem in der Art und der Rückzahlung.

    • Darlehen mit laufender Tilgung,
    • Endfälliges Darlehen,
    

Die am häufigsten verwendete Art der Baudarlehen ist das Darlehen mit laufender Tilgung. In diesem Fall wird der Betrag in einer Summe ausgezahlt und muss in monatlich gleich bleibenden Raten im vertraglich vereinbarten Zeitraum zurückgeführt werden. Mit der Zahlung der letzten Rate ist der Kredit zurückgezahlt und die Finanzierung abgeschlossen. Die Darlehensraten setzen sich aus einem Tilgungsanteil und einem Zinsanteil zusammen. Bei einem endfälligen Darlehen wird der Darlehensvertrag mit einem Versicherungsvertrag zusammengekoppelt. Der Darlehensnehmer muss während der gesamten Darlehenslaufzeit nur anfallende Darlehenszinsen und Beiträge zur Versicherung bezahlen. Der eigentliche Darlehensbetrag wird am Ende der Darlehenslaufzeit durch die Ablaufleistung der Versicherung getilgt. Zu diesem Zweck werden am häufigsten Lebensversicherungen bzw. Rentenversicherungen verwendet.

Machen auch Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden wahr und stellen Sie noch heute einen Antrag auf eine für Ihre Situation passende Baufinanzierungsart. Sind Sie sich nicht sicher, welche Art der Baufinanzierung Sie wählen sollten bzw. wie viel Geldmittel sowie Eigenmittel Sie benötigen, dann kontaktieren Sie auf jeden Fall einen Fachmann. Sie sollten nicht vergessen, vor der Antragstellung immer einen unverbindlichen Vergleich der Angebote durchzuführen, um schnell und sicher die besten Angebote zu finden.

Quelle: kreditaktuell.com

 

 
                  Google
Konditionen

Das Beamtendarlehen der ERGO bietet dank seiner günstigeren Zinssätze eine monatliche niedrige Rate

Mehr im Bereich

Konditionen

Überschussbeteiligung

Absicherung plus Überschussbeteiligung

Mehr im Bereich
Ihr Darlehen

Partner
Beamtendarlehen
Beamtenkredit
Suchmaschineneintrag
Inhalt

Vergleichen Sie unser Angebot

Mehr im Bereich
Beispiele

 
Spezialkredite für Beamte und Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes